-50%

Momentaufnahme Bahnmarkt Dossier Deutschland 2019

USD$285

United States dollar ($)
  • Euro (€)
  • United States dollar ($)

Das hier vorliegende Dossier trägt aktuelle Informationen über den schienengebundenen Verkehr in Deutschland zusammen, untersucht die Wirksamkeit der Initiativen und Programme mit Blick auf die Verkehrswende und analysiert die Marktattraktivität aus Sicht der Bahnindustrie. Dabei steht die DB AG mit einem aktuellen Marktanteil von rund 100% im Fernverkehr, 74% im Nahverkehr und etwa 50% im Güterverkehr im Mittelpunkt der Betrachtung.

-
+
Release date

2019

Language

german

Pages

31

Publisher

ASTRAN Business Consulting GmbH

SKU: A19-1151 Categories: , , ,

Description

Momentaufnahme Bahnmarkt Deutschland 2019

Bereits im Koalitionsvertrag von 2018 vereinbarten die Regierungsparteien eine substanzielle Förderung des Schienenverkehrs.  Um die gesetzten Klimaziele zu erreichen, wird eine Verkehrswende angestrebt. Die Gesellschaft soll sich weg vom motorisierten Individualverkehr, hin zum öffentlichen Schienenpersonen- und Schienengüterverkehr (SPV/SGV) wenden. Das im Koalitionsvertrag formulierte Kernziel lautet: Mit einem Schienenpakt von Politik und Wirtschaft soll bis 2030 die Zahl der Bahnkundinnen und Bahnkunden verdoppelt werden und der Güterverkehr soll im Schwerpunkt auf die umweltfreundliche Schiene verlagert werden. Um dies zu erreichen, soll der SPV/SGV durch eine
Vielzahl an Initiativen, Programmen und Fördermaßnahmen von Politik, Industrie, Verbünden und Eisenbahnverkehrs- und –infrastrukturunternehmen neu positioniert werden.
Das hier vorliegende Dossier trägt aktuelle Informationen über den schienengebundenen Verkehr in Deutschland zusammen, untersucht die Wirksamkeit der Initiativen und Programme mit Blick auf die Verkehrswende und analysiert die Marktattraktivität aus Sicht der Bahnindustrie. Dabei steht die DB AG mit einem aktuellen Marktanteil von rund
100% im Fernverkehr, 74% im Nahverkehr und etwa 50% im Güterverkehr im Mittelpunkt der Betrachtung.

 

Zentralen Ergebnisse

  • Die Verlagerung von Verkehr auf die Schiene ist ein zentrales Handlungsfeld der Bundesregierung zur Erreichung der Klimaschutzziele. Ziele des Bundes für den Schienenverkehr sind eine Verdopplung der Fahrgäste im Personenfernverkehr sowie eine signifikante Verlagerung von Güterverkehr auf die Schiene. Hierfür
    müssen die Infrastruktur erweitert und neue Fahrzeuge beschafft werden sowie neue Technologien und Verfahren für den Bahnbetrieb zur Anwendung kommen.
  • Ende 2019 wurde die dritte Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung (LuFV III) zwischen dem Bund und der Deutschen Bahn AG verabschiedet, Beginn 2020, Laufzeit zehn Jahre. Bis 2029 werden insgesamt 86,2 Milliarden Euro für Instandhaltungen und Ersatzinvestitionen zur Verfügung stehen. 62 Milliarden entfallen
    davon auf den Bund, die DB AG bringt einen Eigenanteil von 24,2 Milliarden Euro auf. Dies entspricht einer Steigerung gegenüber der 2019 ausgelaufenen LuFV II, die eine Laufzeit von nur fünf Jahren hatte, von 59, bzw. 41 Prozent.
  • Das Deutsche Zentrum für Schienenverkehrsforschung (DZSF) wurde im Mai 2019 als eine unabhängige, technisch-wissenschaftliche Ressortforschungseinrichtung des Bundes gegründet und in 2020 erfolgte der Aufbau der Organisation und die Festlegung der Forschungsschwerpunkte.
  • Themen, die die Branche umtreiben: Die Einführung der Digitalen Automatischen Kupplung, der Rollout von ETCS/DSTW, neue Antriebstechnik sowie Digitalisierung und Automatisierung allgemein.

Table of Contents

Übersicht der zentralen Ergebnisse  3
1       Einleitung  4
2       Rahmenbedingungen und Ausgangslage  4
2.1       Startpunkt Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung (LuFV)  4
2.2       Infrastruktur und Leit- und Sicherungstechnik (LST)  7
2.3       Flottenstärke  9
2.4       Verkehr  10
3       Finanzierung, Gesetze und Initiativen 2019  12
3.1       Finanzierung  12
3.2       Politik   12
3.3       Neue und erweiterte Gesetze zur Förderung der Schiene  16
3.4       Initiativen  17
4       Investitionen im Bahnsektor  27
4.1       LuFV II zu LuFV III – Vergleich 2015-2019 und 2020-2030  27
4.2       Klimakabinett stärkt den Bahnsektor  28
5       Zusammenfassung Schienenverkehrsmarkt Deutschland  29